Private Arbeitslosenversicherung

Warum ist eine private Arbeitslosenversicherung für Arbeitnehmer so sinnvoll ?

Holen Sie sich ein Angebot über eine private Arbeitslosenversicherung.Die meisten Menschen in Deutschland haben jeden Tag, jeden Monat, das ganze Jahr finanzielle Verpflichtungen zu erfüllen. Hierbei kann es sich um die Miete, Kredite für das Auto und Möbel oder die Beiträge zu einer Baufinanzierung handeln. Solange man als Arbeiter oder Angestellter seine Arbeit hat und die finanziellen Belastung mit dem Nettolohn genau abstimmt ist, hat man auch keine Probleme. Was passiert aber, wenn man 2019 unverschuldet Arbeitslos wird ?

Im Falle einer unverschuldeten Arbeitslosigkeit durch Kündigung vom Arbeitgeber wird zwar von der Bundesagentur der Arbeit ein Arbeitslosengeld (ALG) gezahlt, aber reicht dieses Geld aus, um alle bestehenden finanziellen Belastungen weiterhin vollständig zu bezahlen ?

Wie hoch ist 2019 bei einer Arbeitslosigkeit das ALG ?

Bei einer Arbeitslosigkeit steht einem Arbeitnehmer ein staatliches Arbeitslosengeld (ALG) zu.In diesen meisten Fällen lautet die Antwort „Nein“. Ein lediger Angestellter ohne Kinder mit einem Bruttogehalt von 3 000 Euro erhält ein ungefähres Nettogehalt von monatlich 1 800 Euro. Was passiert aber, wenn man Arbeitslos wird ? Die Bundesagentur für Arbeit stellt hier im Internet einen Rechner bereit, mit dessen Hilfe der Angestellte sein ungefähres Arbeitslosengeld (ALG) selbst berechnen kann. Im obigen Fall beträgt das Arbeitslosengeld monatlich knapp 1150 Euro. Hieraus ergibt sich eine monatliche Differenz oder Lücke von 650 Euro. Diese Einkommenslücke durch das ALG ist für viele Menschen ein finanzielles Fiasko.

Bei einer Arbeitslosigkeit kann man also mit 67 % beziehungsweise 60 % des letzten Einkommens rechnen. 67 % stehen einem jedoch nur zu, wenn einem oder dem Lebenspartner ein Anspruch auf Kindergeld zusteht. Ist dieser Fall nicht gegeben, stehen einem ungefähr 60 % des letzten Einkommens zu. Am besten lässt man sich das persönliche ALG von der zuständigen Arbeitsagentur berechnen. Eines ist aber klar : Eine Arbeitslosigkeit schafft eine große Einkommenslücke. Sichern Sie sich also Ihren Lebensstandard mit einer privaten Vorsorge.

Positiv : Die Beiträge zur Pflege- und Krankenversicherung werden beim ALG von der Arbeitsagentur übernommen.

Klicken Sie hier, wenn Sie wissen wollen, wie 2019 die Anspruchsvoraussetzungen für Leistungen der Bundesagentur für Arbeit sind.

Das gesetzliche Arbeitslosengeld ist wesentlich niedriger als das letzte Einkommen.Eine Arbeitslosigkeit kann mehrere Monate dauern. Ist der Angestellte oder Arbeiter 10 Monate arbeitslos, bis er wieder einen neuen Job gefunden hat, dann fehlen ihm in diesen 10 Monaten schon über 6 000 €. Finanzielle Schwierigkeiten sind hier leider vorprogrammiert. Bis jetzt schien es hier keine Lösung zu geben. Eine private Arbeitslosenversicherung bietet in diesen Fällen einen Ausweg. Leider gibt es keine private Arbeitslosenversicherung für Selbstständige, da diese auch keinen gesetzlichen Anspruch auf Arbeitslosengeld besitzen. Aber auch wenn keine Anspruch auf ALG besteht, kann sich der Selbständige mit einer sogenannten Ratenschutzversicherung absichern. Informationen zu dieser Absicherung erhalten Sie bei uns.

Wer kann 2019 eine private Versicherung gegen Arbeitslosigkeit abschließen ?

Lesen Sie nach, wer das Recht hat, diese Absicherung zu beantragen.Nach den AGB und Bedingungen kann die Absicherung mit privatem Arbeitslosengeld nur von Personen mit monatlich wiederkehrenden Zahlungsverpflichtungen beantragt werden. Schließen Sie die Lücke zu Ihrem Arbeitseinkommen.

Eine private Versicherung gegen Arbeitslosigkeit wird nur dann gewährt, wenn folgende Voraussetzungen im Antrag erfüllt sind. :

  1. Der Arbeitnehmer hat seinen Hauptwohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in der Bundesrepublik Deutschland.
  2. Der Arbeitnehmer ist in dem versicherten Arbeitsverhältnis beschäftigt.
  3. Das versicherte Arbeitsverhältnis unterliegt deutschem Recht, dauert bis unmittelbar vor Eintritt des
  4. Das versicherte Arbeitsverhältnis weist ein monatliches Nettoeinkommen von mindestens 1 000 Euro aus, sieht eine Wochenarbeitszeit von mindestens 15 Stunden vor und ist kein Ausbildungs-, Probearbeits- oder Saisonarbeitsverhältnis.
  5. Außerdem besteht das versicherte Arbeitsverhältnis nicht mit Ihrem Ehegatten, Lebenspartner, mit einem mit Ihnen in häuslicher Gemeinschaft lebenden Lebensgefährten oder mit einem Verwandten, oder mit einem Unternehmen, bei dem eine Person aus dem vorgenannten Personenkreis oder Sie auch nur Mitgesellschafter sind.

Wir haben Arbeitnehmer befragt, wie viel sie für eine private Arbeitslosenversicherung im Monat zahlen würden.
Umfrage Zahlungsbereitschaft

Selbstständige können sich leider nicht versichern. Nicht versicherbar in der privaten Arbeitslosenversicherung sind auch Personen, die folgende Tätigkeiten ausüben :

– Saisonarbeiten
– Projekt gebundene Arbeiten, für die die versicherte Person speziell angestellt wurde
– Ausbildungsverhältnisse
– Wehrpflicht- oder Zivildienst

In welcher Höhe kann eine private Arbeitslosenversicherung abgeschlossen werden ?

Holen Sie sich ein Angebot über eine private Arbeitslosenversicherung.Die Leistung in der privaten Arbeitslosenversicherung darf die Summe der wiederkehrenden Zahlungsverpflichtungen oder das Nettoeinkommen nicht überschreiten. Die Höhe des Nettoeinkommens des Arbeitnehmers darf die höchste zulässige Leistung darstellen. Maximal darf aber nur 1 500 Euro abgeschlossen werden.

Hat der Versicherungsnehmer mehrere Versicherungen (z.B. bei dem Versicherer R+V, Baden Badener etc.) abgeschlossen, darf der gesamte Betrag der versicherten Leistungen auch nicht höher sein als das Nettoeinkommen des Arbeitnehmers und nicht höher als maximal 1 500 € sein.

Wann beginnt der Versicherungsschutz der privaten Arbeitslosenversicherung?

Der Versicherungsschutz beginnt erst nach Ablauf des im Versicherungsschein genannten Zeitraums (Wartezeit). Die Wartezeit beginnt mit dem im Versicherungsschein genannten Versicherungsbeginn.

Wann endet die private Arbeitslosenversicherung?

Der Versicherungsschutz endet

  1. mit Beendigung der Versicherung, spätestens jedoch zum Ende des Versicherungsjahres, in dem der Versicherte das 67te Lebensjahr vollendet hat,
  2. sobald der Versicherte das Arbeitsverhältnis aufgrund von Ruhestand oder Vorruhestand beendet,
  3. wenn er oder sie voll erwerbsgemindert im Sinne der Sozialgesetzgebung wird oder
  4. mit dem Tod.

Natürlich kann die Versicherung auch gekündigt werden.

Unter welchen Voraussetzungen leistet die private Arbeitslosenversicherung?

Die R+V Versicherung zahlt die monatliche Leistung unter folgenden Voraussetzungen :

  1. Die Arbeitslosigkeit ist während der Laufzeit des Versicherungsvertrages eingetreten.
  2. Sie sind bei der Bundesagentur für Arbeit arbeitslos gemeldet und haben Anspruch auf Arbeitslosengeld.
  3. Das Arbeitsverhältnis wurde aus betriebsbedingten Gründen beendet. DAS ist der Fall das Arbeitsverhältnis durch den Arbeitgeber aufgrund dringender Erfordernisse im Sinne von § 1 Absatz 2 Kündigungsschutzgesetz (zum Beispiel wegen Umsatzrückgang, Betriebsschließung, Insolvenz, Fusion, Betriebsverlagerung) gekündigt wurde oder
  • durch arbeitsgerichtlichen Vergleich zur Erledigung eines Kündigungsschutzprozesses aufgrund einer Kündigung aus dringenden betrieblichen Erfordernissen,
  • durch Aufhebungsvertrag zur Abwendung einer Kündigung aus dringenden betrieblichen Erfordernissen,
  • aus dringenden betrieblichen Erfordernissen durch einen Aufhebungsvertrag beendet wurde, um Sie in einer Transfergesellschaft weiter zu beschäftigen, und dieses Arbeitsverhältnis sodann durch Zeitablauf endet, oder
  • durch Ihre Kündigung beendet wurde, weil in einem Zeitraum von mindestens drei aufeinander folgenden Monate die Gehaltszahlung vollständig ausgeblieben ist, und Ihre Kündigung unmittelbar nach der Nichtzahlung erfolgt ist.
  • Sofern Sie im Falle der Kündigung durch Ihren Arbeitgeber den Nachweis der Beendigung aus betriebsbedingten Gründen nicht erbringen können, weil das Kündigungsschutzgesetz auf Ihr Arbeitsverhältnis keine Anwendung findet, da für die Anwendbarkeit die erforderliche Anzahl von Arbeitnehmern nicht erreicht wird oder aber die Kündigung in der Probezeit erfolgt ist, wird eine betriebsbedingte Kündigung vermutet. Die Vermutung ist ausgeschlossen, sofern sich aus der Kündigung oder einem sonstigen Umstand ergibt, dass die Kündigung aus verhaltens- oder personenbedingten Gründen erfolgte. Die Regelung nach § 81 bleibt hiervon unberührt.

Ausschlussbranchen

AbbrucharbeitenAutowaschanlagenCall Center
Dämmung gegen Kälte, Wärme, Schall und ErschütterungGasthöfeGastronomie
GerüstbauHausmeisterdiensteHerstellung von Speiseeis
Post-, Kurier- und ExpressdienstePrivate Haushalte mit HauspersonalSpeditionen
Stuckateure, Gipser und VerputzerVermittlung und Überlassung von ArbeitskräftenWach- und Sicherheitsdienste sowie Detekteien
Mehr Ausschlussbranchen finden Sie in den Versicherungsbedingungen.

Welche Leistungen bietet die private Arbeitslosenversicherung ?

  1. Ein Anspruch auf die im Versicherungsschein bzw. Nachtrag genannte monatliche Leistung besteht nach Ablauf des im Versicherungsschein genannten Zeitraums (Selbstbeteiligung) ab Beginn der Arbeitslosigkeit, sofern die versicherungsvertraglichen Voraussetzungen für eine Entschädigung vorliegen.
  2. Die Leistung wird für jeden Versicherungsfall während der Dauer des jeweiligen Anspruchs auf Arbeitslosengeld je nach gewähltem Tarif für höchstens 23 Monate (24 Monate abzüglich 1 Monat Selbstbeteiligung) erbracht.

Wann sind Leistungen aus der Versicherung gegen Arbeitslosigkeit ausgeschlossen ?

Holen Sie sich ein Angebot über eine private Arbeitslosenversicherung.Wie fast alle anderen Versicherungen kann auch die private Arbeitslosenversicherung nicht alles absichern. Auch wenn der Versicherungsnehmer arbeitslos wird, werden keine Leistungen geleistet, wenn die versicherte Person vor Beginn des Versicherungsvertrages die Kündigung erhält, während der Wartezeit die Kündigung erhält oder arbeitslos wird oder aufgrund einer Tätigkeit arbeitslos wird, die nicht unbefristet war und deren Beendigung bei Abschluss vereinbart wurde oder in der Natur der Tätigkeit oder des Arbeitsverhältnisses liegt.

Man sieht durch diesen Überblick der Leistungen natürlich, dass die Versicherung gegen Arbeitslosigkeit ganz klar im Vordergrund steht.

Nicht versichert ist in der privaten Arbeitslosenversicherung :

  • Arbeitslosigkeit innerhalb der Wartezeit, d.h. innerhalb von 6 Monaten nach Vertragsbeginn.
  • Arbeitslosigkeit aufgrund einer Kündigung innerhalb der Wartezeit d.h. 6 Monate nach Vertragsbeginn, auch wenn das Arbeitsverhältnis nach der Wartezeit endet.
  • Zeiten der Arbeitslosigkeit, bei denen Sie ausschließlich Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhaltes, zum Beispiel zur Grundsicherung für Arbeitslose (ALG II) beziehen.
  • Zeiten der Arbeitslosigkeit, wenn ein befristetes Arbeitsverhältnis allein durch Zeitablauf oder Wegfall des sachlichen Grundes für die Befristung endet.
  • Zeiten der Arbeitslosigkeit, für die Sie Arbeitslosengeld aufgrund der Beendigung der Zahlung von Krankengeld durch die Krankenkasse erhalten.
  • Zeiten der Arbeitslosigkeit aufgrund von Arbeitskampf oder die durch Krieg, innere Unruhen, Verfügungen von hoher Hand, höhere Gewalt oder durch Kernenergie zumindest mit verursacht worden sind.

Wie hoch sind im Jahr 2019 die Kosten einer privaten Arbeitslosenversicherung ?

Der Beitrag zur Arbeitslosenversicherung kann vierteljährlich, halbjährlich oder auch jährlich gezahlt werden. Die Beiträge sind inklusive 19 Prozent Versicherungssteuer. Wir zeigen Ihnen hier in einer Tabelle die monatlichen Beiträge. Wenn Sie zum Beispiel die jährlichen Beiträge wissen wollen, dann schauen in unserem Rechner. Schicken Sie uns eine Mail und wir senden Ihnen weitere Informationen.

Hier findest die monatliche Beiträge der R+V ArbeitslosenschutzPolice.
Monatliche LeistungMonatsbeitrag
100 €4,37 €
200 €8,73 €
300 €13,10 €
400 €17,47 €
500 €19,65 €
600 €23,58 €
700 €27,51 €
800 €31,44 €
900 €35,37 €
1 000 €39,30 €
1 100 €43,23 €
1 200 €47,16 €
1 300 €51,09 €
1 400 €55,01 €
1 500 €58,94 €

Sie bekommen bei der Honoro Finanz- und Versicherungsmakler UG nicht nur einen finanziellen Schutz bei Arbeitslosigkeit, sondern auch fast alle anderen Versicherungen, die in Deutschland erhältlich sind. Die Honoro UG hat sich das Ziel gesetzt, so viele Versicherungen wie möglich, in einem Vergleich zu präsentieren. Dazu gehören zum Beispiel die private Krankenversicherung, freiwillige Krankenversicherung, Rechtsschutzversicherung, gesetzliche Krankenversicherung, Berufsunfähigkeitsversicherung, Versicherungen für ein Unternehmen, Lebensversicherung, Unfallversicherung ohne Fragen zur Gesundheit, Autoversicherung für Ihr Kfz, Unfallversicherung, Hausratversicherung, Rentenversicherung und die Riester Rente für die Altersvorsorge, Pflegeversicherung, Haftpflichtversicherung, Berufsunfähigkeitsversicherung zum Schutz bei einer eingetretenen Berufsunfähigkeit, Gebäudeversicherung oder eine Krankenzusatzversicherung.

Zu guter Letzt können wir auch einen Vertrag bei Kauf eines neuen Kfz empfehlen. Hier muss häufige eine relativ hohe, monatliche Zahlung geleistet werden.  Hier können Sie unkompliziert und unverbindlich eine Kfz Versicherung online berechnen und abschließen. Im Vergleichsrechner finden Sie günstige Direktversicherungen und bekannte, klassische Versicherer. Datenschutz ist bei uns gewährleistet.

All diese Versicherungen finden Sie in einem individuellen Tarifrechner auf unserer Startseite. Auch das Thema Geldanlage und Finanzen inklusive Tagesgeld und Festgeld haben wir im Angebot. Aktuelle Testsieger aus dem Jahr 2019 bietet die Honoro UG genauso wie die Testsieger aus den Jahren 2014 und 2015. Bei Fragen benutzen Sie unsere Hotline. Der Kontakt ist kostenlos. Als Service bieten wir Ihnen eine kostenfreie unverbindliche Beratung. Es gibt zwar keinen Newsletter, aber unregelmäßig erfahren Sie alle Neuigkeiten und Nachrichten aus Twitter, Facebook, Youtube oder Google+. Abonnieren Sie einfach unseren Kanal. Sparen Sie mit unserem Service.